22.06.2022 | 16 - 17.30 Uhr

Webinar "Antiziganismus"

Antiziganismus, also die Abwertung und Verfolgung v.a. von Sinti und Roma, ist heute noch immer allgegenwärtig. Dies zeigt z.B. eine Bildungs-Studie aus dem Herbst 2021, der zufolge in vielen Schulbüchern diskriminierende Stereotype reproduziert und rassistische Begrifflichkeiten, wie das „Z-Wort“, ohne Kennzeichnung verwendet werden. Antiziganismus ist dagegen kein Thema im Unterricht in allen untersuchten Lehrplänen. Das Webinar „Antiziganismus“ gibt einen Überblick über Entstehung und Funktionsweise der Diskriminierungsform und geht auf historische Kontinuitäten der Verfolgung ein. Anschließend werden einige interaktive Methoden vorgestellt, die eine pädagogische Auseinandersetzung im Rahmen schulischer und außerschulischer Bildungsarbeit ermöglichen und Anknüpfungspunkte in verschiedenen Schulfächern bieten. Es ist kein Vorwissen zum Thema nötig.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Landesamt für Schule und Bildung Sachsen.

Ort: Online | Den Zugang zum Webinar erhalten Sie nach vorheriger Anmeldung unter bildung@ariowitschhaus.de

Eintritt frei


SPENDEN

INSTAGRAM

FACEBOOK


IMPRESSUM


 
E-Mail
Infos
Instagram